LaTeX-Template für Microsoft Word

Für diejenigen, die gerne mit Microsoft Word arbeiten (soll’s ja geben) und sich die Einarbeitung in LaTeX für ein paar wenige wissenschaftliche Arbeiten im Leben sparen, dennoch aber das Look and Feel von LaTeX beibehalten wollen, gibt es eine recht einfache Lösung.

In diesem kurzen Post erkläre ich, wie man ein LaTeX-Template unter Word installiert, sodass das Ergebnis von einem in LaTeX geschriebenen Dokument nicht zu unterscheiden ist.

  1. Es müssen die Schriften Computer Modern und Latin Modern heruntergeladen und in das Verzeichnis C:\Windows\Fonts\ entpackt werden.
  2. Es folgt das IEEE Style-Template, das nach C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office12\Bibliography\Style entpackt wird.
  3. Als letztes muss diese Formatvorlage installiert werden. Diese gilt es im Ordner C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Templates\1031 abzulegen.

Nun kann, über einen Doppelklick auf die Formatvorlage LaTeX.dotx, ein neues Dokument erstellt werden. Beim nächsten Start ist die Vorlage dann unter Neu -> Zuletzt verwendete Vorlagen zu finden. Das Template sieht im Einsatz  so aus. Zwar wirkt es zur Bearbeitungszeit in Word etwas merkwürdig, wird es allerdings gedruckt oder in ein PDF konvertiert, ist so schick wie man es von LaTeX gewohnt ist.

One thought on “LaTeX-Template für Microsoft Word”

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe für meine Doktorarbeit die Schriftart LM Roman für word 2016 heruntergeladen.
    Daraufhin habe ich aus dem word-Dokument ein pdf-Dokument erstellt. (Pdf erzeugt durch das direkte Speichern aus word als auch mit der Drucker-Funktion).
    Ich wollte diese Dokument in einer Druckerei als Buchform drucken lassen, jedoch wurde mir gesagt, dass das mittels dieser Schriftart/Auflösung unmöglich sei.
    (Das pdf-Dokument sieht sehr unscharf aus, sobald man mit dem Mauszeiger hereinzoomt.)

    Zum Vergleich habe ich mit konventionelle Schriftarten aus word beispielhaft eine pdf Datei erstellt. Alles sieht super und sehr scharf aus.

    Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen könnten. Es wäre für mich ein erheblicher Mehraufwand die komplette Schriftart abzuändern. Ich hoffe es gibt eine andere Lösung, um mein word-Dokument in eine druckbare pdf-Version umzuwandeln.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Caruso

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *